Mirja Boes ist vieles: Sie ist Frau, Mutter, Freundin, Komikerin, Musikerin - und ohne Zweifel eine der quirligsten Erscheinungen in der deutschen Comedy Szene.

Aus dem deutschen TV ist sie nicht weg zu denken. Mit der Show "Mirjas wilde 13" (RTL) moderierte sie in 2015 eine witzig-charmante Wochenrückschau und blickte auf 13 kuriose Wochenthemen zurück. Die sarkastisch bissigen Kommentare überließ sie dabei ihrer Co-Moderatorin, der Schnecke. Sie startete bei RTL die Medizin Check Sendung "Der Nächste, bitte! Mirjas Sprechstunde", in der das Gesundheitssystem auf dem Prüfstand gestellt wurde. Als Jury Mitglied des „RTL Comedy Grand Prix“ wählte sie Ende 2015 mit Kaya Yanar und Paul Panzer bereits zum vierten Mal in Folge den besten Comedy Newcomer des Jahres. Anfang 2016 moderierte sie bei RTL die bereits vierte Staffel der Gameshow „Jungen gegen Mädchen“, gefolgt von dem neuen Format „Die Comedy Kneipe“ (RTL Nitro) und zum Ende des Jahres die zweite Staffel „Die Puppenstars“. Ihre 8 teilige Serie „Beste Schwestern“ sowie weitere TV Produktionen sind in Planung.

U.a. bei "Grill den Henssler" (VOX), "Carmen Nebel" (ZDF), "Frag' doch mal die Maus" (ARD) oder "Bares für Rares Promi Spezial" (ZDF) zeigte Mirja, dass sie, sowohl beim Töpfe schwingen als auch als Talkgast oder Kandidatin, alle anderen in den Schatten stellen kann.

Doch nicht nur im TV ist Mirja erfolgreich. Aktuell tourt sie mit ihrem bereits fünften Tourprogramm „Für Geld tun wir alles!“ quer durch Deutschland. „Für Geld tun wir alles!“ ist ein Comedy-Impro- Programm mit Gesang, Witzen und Überstundengarantie bei dem Mirja ihr Publikum mit jeder Menge Humor, neuen witzigen Geschichten aus ihrem Leben und einem Schuss Wahnsinn begeistert. Wieder mit dabei, die Helden der Tonleiter: Die Honkey Donkeys, die mittlerweile sogar ihre eigene Fangemeinde haben.

Auch mit diversen Hörbuchaufnahmen, als exzellente Synchronsprecherin und in ihrer eigenen Radioshow bei Radio Teddy ist Mirja erfolgreich. Vier Deutsche Comedy Preise und zahlreiche weitere Preisnominierungen sowie ein erstaunliches Portfolio an Talenten, inklusive gefeierten Soloprogrammen seit 2007 machen nur allzu deutlich sichtbar, was für eine extrem erfolgreiche Comedienne in Mirja Boes steckt.

Ob bei Lesungen, als Synchronsprecherin, im Radio, als Moderatorin, oder zu Gast in zahlreichen TV Sendungen: Mirja schafft es immer wieder ihr Publikum restlos zu begeistern.